TIPPS, TRICKS
& MYTHEN

Training & Wissenschaft

Vor 30 Jahren gab es noch keine starke Forschung, wenn es um das Training mit den Gewichten ging. Doch heute gibt es fast nichts mehr, was von der Wissenschaft getestet und untersucht wird. Doch ist die das Wissen aus der Forschung zielführend für ein gutes Krafttraining bzw. Hypertrophietraining?

Ja, aber 😉

Das Wissen aus der Forschung hilft, ein Grundkonzept zu schaffen. Heißt jeder Beginner kann damit im ersten Jahr gut und erfolgreich trainieren. Das liegt einfach daran, dass der Körper im ersten Jahr alles annimmt, was er an Krafttraining bekommt. Mit dem zweiten Jahr wird es schwieriger, hier spielt dann die Wissenschaft eher eine untergeordnete Rolle als Grundkonzept. Denn jeder Mensch ist anders, der eine hat längere Oberschenkelknochen, der andere hat kürzere Arme wie andere usw.. Bedingt dieser und anderen Unterschiede müssen die Übungen angepasst werden, damit diese immer noch eine Wirkung entfalten können.

Meine Empfehlung ist, schon im ersten Jahr mit einem erfahrenen Trainer die Übungen an Körper, Muskelentwicklung und Leistung anzupassen. So kann man im ersten Jahr auch gleich mit den Anpassungen experimentieren, um so für sich die beste Umsetzung zu finden. Beginnst du erst nach dem ersten Jahr damit, kann dir ein weiteres Jahr mit guten Trainingserfolgen verloren gehen. Was dann natürlich Frust aufkommen lässt.